Sprungziele
Inhalt

Flüchtlingshilfe Ukraine

Wichtige Informationen für Geflüchtete und Engagierte finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Ansbach. Informationen über finanzielle Unterstützungsleistungen erhalten Sie ebenfalls auf der Homepage des Landkreises Ansbach.

Das Landratsamt Ansbach bittet die Bürgerinnen und Bürger weiterhin um Meldungen von leerstehendem Wohnraum. Bei diesbezüglichen Rückfragen steht die Sozialhilfeverwaltung im Landratsamt Ansbach gerne telefonisch unter 0981/468-5151 zur Verfügung. Darüber hinaus können Wohnung auch unkompliziert per Mail an wohnungsangebot@landratsamt-ansbach.de gemeldet werden. Das Formular können Sie online ausfüllen und downloaden.

Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und wie man mit Hilfeleistungen unterstützen kann, sind auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, Sport und Integration zusammengefasst.

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) hat auf der seiner Internete eine Übersicht an Beratungs- und Informationsangeboten für Familien aus der Ukraine - vor allem Mütter mit Kindern und Schwangere - auf Ukrainisch, Russisch und Englisch zusammengestellt.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hilft Menschen, die im Zuge des Krieges nach Deutschland geflüchtet sind, bei den Themen Arbeit und Soziale Sicherung.
 
Das Deutsche Rote Kreuz / Bayerische Rote Kreuz sammelt Kleiderspenden über die bestehenden Rot-Kreuz-Läden. Hierüber wird auch Kleidung, Haushaltsgegenstände etc. an bedürftige ukrainische Flüchtlinge kostenlos ausgegeben. Hierfür ist ein Nachweis (Reisepass) im Laden vorzuzeigen. Weitere Informationen erhalten Sie von den Mitarbeiter*innen in den Kleiderläden für den Landkreis Ansbach.

Das Kolping-Bildungszentrum Ansbach hat Kleidung und Hygieneartikel gesammelt. Es wird auch noch weiterhin gesammelt! Die Annahme- und Abgabestelle zum Audrucken.
 
Der Freifunk Ansbach bietet Geflüchteten an, das aktualisierte, (steuerlich) gemeinnütziges WLAN-Netzwerk zu nutzen.

Private Haftpflichtversicherung - Найважливіші факти про приватне страхування від відповідальності за
шкоду
für Geflüchtete.

Die Bayerische Ehrenamtsversicherung umfasst eine Haftpflicht- und eine Unfallversicherung. Sie ist antrags- und beitragsfrei. Diese Versicherung gilt ab sofort und zunächst bis zum 30. September 2022 auch für Hilfstransporte und Hilfsfahrten bis an die ukrainische Grenze. Die Handreichung der lagfa bayern e.V. zum Versicherungsschutz von Ehrenamtlichen, insbesondere im Bereich für Geflüchtete, enthält Informationen, insbesondere für "frei” Engagierte, die nicht bei Institutionen angebunden sind.
 

Weitere Informationen werden in Kürze folgen.

nach oben zurück