Sprungziele
Inhalt

Tagespflegebörse im Landkreis Ansbach

Tagespflege ist...

  • Betreuung, Bildung, Förderung und Erziehung eines oder mehrerer Kinder zwischen 0 und 13 Jahren
  • für einen Teil des Tages oder ganztags
  • durch eine Tagesmutter/ einen Tagesvater
  • in der Regel im Haushalt der Betreuungsperson
  • besonders für Babies und Kleinkinder geeignet, die die Geborgenheit in einer Familie benötigen
  • zur ergänzenden Betreuung von Kindern nach dem Kindergarten/ der Schule geeignet

Pflegeerlaubnis

Tagespflegemütter/ -väter benötigen eine Erlaubnis des Amtes für Jugend und Familie

Betreuungsvertrag

Empfohlen wird der Abschluss eines Betreuungsvertrages zwischen Betreuungsperson und Eltern.

Vordrucke hält die Tagespflegebörse bereit.

Für Eltern bietet die Tagespflege...

  • Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Kinderbetreuung
  • auch allein Erziehenden die Möglichkeit einer Ausbildung oder einer Berufsausübung
  • die Kinder in einem familiären Rahmen betreut zu wissen
  • individuell abgestimmte und flexible Betreuungszeiten
  • die Möglichkeit des persönlichen Austausches zwischen den Familien und den Aufbau von freundschaftlichen Beziehungen

Attraktiv ist die Tätigkeit für Tagesmütter/ -väter, wenn Sie...

  • Freude am Umgang mit Kindern haben
  • pädagogisch interessiert sind oder eine pädagogische Ausbildung absolviert haben
  • sich in der Betreuung von Kindern engagieren möchten
  • über geeignete Räumlichkeiten verfügen
  • zeitlich individuell und flexibel arbeiten möchten
  • persönliche und finanzielle Anerkennung finden möchten
  • Spielkameraden für das eigene Kind suchen
  • eine neue berufliche Perspektive anstreben

Tagesmütter / -väter erhalten...

  • Beratung
  • Schulungen
  • Fortbildungen
  • Erfahrungen, die auch eine eigene Weiterentwicklung bedeuten
  • bei Bedarf finanzielle Unterstützung durch das Amt für Jugend und Familie:
    • Grundbetrag
    • Unfallversicherung 
    • hälftige Alterssicherung auf Nachweis

Vermittlung von geeigneten Tagesmüttern/ - vätern

  • allen Interessierten Information und Beratung
  • eine fachliche Überprüfung der Tagespflegepersonen, u. a. durch Hausbesuche laut den gesetzlichen Vorgaben
  • Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen für Tagesmütter/ -väter
  • wertvolle Tipps, Hilfen und Unterstützung der Eltern sowie Tagesmütter/ -väter
  • bei Bedarf Krisenintervention
  • In Notsituationen Vermittlung von geeigneten Tagespflegemüttern/ -vätern, die vorübergehend Ihr Kind betreuen können

nach oben zurück