Sprungziele
Inhalt

Das "Haus der kleinen Forscher"


Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich bundesweit für gute frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Die bundesweite Bildungsinitiative "Haus der kleinen Forscher", unter der Schirmherrschaft des Bundesbildungsministeriums, wird von Partnern wie der Siemens Stiftung, der Dietmar Hopp Stiftung, der Dieter Schwarz Stiftung und der Friede Springer Stiftung unterstützt.

Seit 10 Jahren unterstützen wir als Netzwerkpartner, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der IHK Nürnberg für Westmittelfranken, Geschäftsstelle Ansbach, Deutschlands größte Fortbildungsinitiative für pädagogische Fach- und Lehrkräfteim bei ihrem Vorhaben, Kinder für MINT und Nachhaltigkeit zu begeistern.

Zusammen mit unseren Sponsoren, der Fa. Robert Bosch GmbH Ansbach und der Fa. ORTLIEB Sportartikel GmbH, Heilsbronn sowie unserem Trainerteam bieten wir ganzjährig Workshops in Präsenz und digitaler Form, Webinare und Inhouseschulungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte im Landkreis Ansbach an. So erfolgt die Vorbereitung auf Themen und Experimente, die dann gemeinsam mit den Kindern in den Kitas, Horten und Grundschulen durchgeführt werden.

Unser aktuelles Fortbildungsprogramm 2022 für pädagogische Fach- und Lehrkräfte im Landkreis Ansbach umfasst ein umfangreiches Themenangebot und wird je nach Bedarf angepasst. Außerdem gibt es für päd. Fach- und Lehrkräfte die Möglichkeit kostenlose Fortbildungen der Stiftung Haus der kleinen Forscher zu besuchen. 

Der Termin und das Motto für den Tag der kleinen Forscher 2023 im kommenden Jahr stehen fest! Der Tag der kleinen Forscher findet am 13. Juni 2023 zum Thema „Abenteuer Weltall – komm mit!“ statt. Wer mag, kann sich mit dem offenen Online-Kurs „Sonne, Mond und Sterne“ einstimmen (Anmeldung über den Campus für pädagogische Fach- und Lehrkräfte).

Sicher haben Sie dafür Verständnis, dass wir derzeit flexibel sein müssen und gegebenenfalls geplante Präsenzworkshops je nach Pademielage als digitales Format anbieten. Über Änderungen werden Sie rechtzeitig informiert.

Bei Interesse oder Anfragen stehen die Mitarbeiterinnen vom Bündnisbüro des Landkreises Ansbach gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß beim Entdecken, Forschen und Experimentieren!




nach oben zurück