Sprungziele
Inhalt

Das "Haus der kleinen Forscher"

Wir freuen uns sehr, Deutschlands größte Fortbildungsinitiative für pädagogische Fach- und Lehrkräfte, das „Haus der kleinen Forscher“, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der IHK Nürnberg für Westmittelfranken, Geschäftsstelle Ansbach, im Landkreis Ansbach umsetzen. Die Sponsoren Fa. Robert Bosch GmbH Ansbach und Fa. ORTLIEB Sportartikel GmbH, Heilsbronn unterstützen das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach dabei. 

Die bundesweite Bildungsinitiative "Haus der kleinen Forscher", unter der Schirmherrschaft des Bundesbildungsministeriums, wird von großen deutschen Unternehmen wie Siemens und der Unternehmensberatung McKinsey & Company unterstützt, um Kinder für Naturwissenschaften, Mathematik, Technik und Informationstechnologie sowie Nachhaltigkeit zu begeistern.

Das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach möchte als lokaler Netzwerkpartner möglichst viele Kitas, Horte und Grundschulen für die Initiative gewinnen. Sobald sich eine Kita, ein Hort oder eine Grundschule dazu entschlossen haben an dem Projekt teilzunehmen, werden die Erzieher/innen bzw. Lehrkräfte in Workshops von Trainerinnen und Trainern im lokalen Netzwerk geschult. So erfolgt die Vorbereitung auf Themen und Experimente, die dann gemeinsam mit den Kindern in den Kitas, Horten und Grundschulen durchgeführt werden.

Bei Interesse oder Anfragen stehen die Mitarbeiterinnen vom Bündnisbüro des Landkreises Ansbach gerne mit Rat und Tat zur Seite. Aktuelle Termine und Workshopthemen sowie das Anmeldeformular und ausführliche Informationen über das Fortbildungsangebot für Sie.  

Lasst den Forschergeist frei!
Haben Sie in Ihrer Kita ein tolles Projekt rund um Fragen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) verwirklicht? Dann bewerben Sie sich jetzt online für den „Forschergeist 2020“. Bei dem bundesweiten Kita-Wettbewerb zeichnen die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bereits zum fünften Mal das Engagement pädagogischer Fachkräfte für die Qualität der frühkindlichen MINT-Bildung aus. Bewerbungsschluss ist am 31. Januar 2020.

Logo Forschergeist 2020



nach oben zurück