Eine Auswahl aktueller Projekte haben wir in einem Flyer zusammengefasst.

Projektgruppe „Gesundheit und Pflege“ startet Forschungsprojekt
zur Organisation häuslicher Pflege mit Unterstützung osteuropäischer Haushaltshilfenz
In Kooperation mit dem Institut für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der Ev. Hochschule Nürnberg wurde das Projekt zwei Jahre lang vorbereitet. „Unser Ziel ist, für alle an dieser Versorgungsform Beteiligten eine sinnvolle und unter ethischen Gesichtspunkten verantwortbare Struktur zu finden und die Lebensqualität der Osteuropäischen Haushaltshilfen zu verbessern“, so die wissenschaftliche Projektleiterin Frau Prof. Dr. Städtler-Mach, Präsidentin der Ev. Hochschule Nürnberg. Die Grundsatzfragen lauten: „Wie viel Betreuung braucht jemand?“ und „Wie können vorhandene Angebote kombiniert werden?“. mehr

Ideenbörse für generationsübergreifende und interkulturelle Projekte im Landkreis Ansbach
Die Ideenbörse wurde in Zusammenarbeit von Regionalmanagement, Bündnis für Familie, Kreisjugendring Ansbach und den Bildungsregionspartnern entwickelt. Ziel der Ideenbörse ist es im Landkreis Ansbach vorhandene Projekte, Aktivitäten und Ideen die mehrere Generationen umfassen und / oder unterschiedliche Kulturen vor Ort miteinander verbinden zu erfassen und für andere Interessierte verfügbar zu machen. mehr

Die Bayerische Ehrenamtskarte
Initiative des Landratsamtes Ansbach

Die Bayerische Ehrenamtskarte können Ehrenamtliche, die im Landkreis Ansbach ihren Wohnsitz haben, seit Frühjahr 2013 im Bündnisbüro beantragen. 7000 Ehrenamtskarten wurden bisher an ehrenamtlich Tätige ausgegeben. Anträge und Fragen nimmt gerne das Team vom Bündnisbüro entgegen. mehr Informationen

Ausstellungstournee Kunst für Kinder "Mensch, guck mal!"
Leitung: Kunsthistorikerin Nancy Kleye

Unter dem Motto Kunst für Kinder "Mensch, guck mal!" werden in den Orten Schillingsfürst, Herrieden und Rothenburg o.d.T. originale Werke der Künstler Sig Mayhew und Peter Nedwal präsentiert. Ergänzt wird die Ausstellung durch Führungen und Workshops. mehr 

Ehrenamtsbörse
Initiative des Landratsamtes Ansbach

Das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach steht für das Engagement von Institutionen, Vereinigungen, Unternehmen, Kommunen, Bür­ger­innen und Bür­gern. Deshalb wurde im August 2011 auf der Homepage des Bündnisses für Familie im Landkreis Ansbach unter der Rubrik Engagement die Ehrenamtsbörse eingerichtet. mehr

Tanztee am Nachmittag und Seniorenprogramm
Leitung: Herr Peter Schalk (Altbürgermeister Burgoberbach)

Mehrmals im Jahr findet der Tanztee am Nachmittag statt. Das beliebte Duo "Harry und Peter" sorgt in bewährter Weise für die musikalische Unterhaltung. Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. 

Haus der kleinen Forscher
Initiative des Landratsamtes Ansbach 

Wir freuen uns sehr, dass wir das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ gemeinsam mit der IHK im Landkreis Ansbach umsetzen und mit der Städtischen Kindertagesstätte Peter Pan in Heilsbronn bereits die erste Kita dafür gewinnen konnten. Die Bildungsinitiative unter Schirmherrschaft des Bundesbildungsministeriums wird von großen deutschen Unternehmen wie Siemens und der Unternehmensberatung McKinsey & Company unterstützt und soll Kinder im Vorschulalter für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik begeistern. mehr 

Familienpatinnen/-paten
Initiative des Deutschen Kinderschutzbundes / Kreisverband Ansbach (Bündnispartner)

Unter dem Motto "Familien machen Kinder stark!" unterstützt der Deutsche Kinderschutzbund / Kreisverband Ansbach in Kooperation mit dem Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach Familien durch die Vermittlung und Betreuung von Familienpatenschaften.

Elternkurse unterstützen Familien! Im Veranstaltungskalender finden Sie das aktuelle Angebot.
Initiative der Projektgruppe Erziehung und Bildung

Väter und Mütter ahnen häufig, was gut für ihre Kinder ist, sind sich aber in ihrem Handeln oft nicht sicher genug, insbesondere wenn sie unter Stress stehen. Ziel aller Elternkurse ist die Stärkung der Elternkompetenz und die Entwicklung tragfähiger Beziehungen im Familienalltag. Elternkurse zeigen Chancen auf, Freiräume für sich selbst zu schaffen und Kräfte aufzutanken. Das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach fördert Elternkurse im Landkreis Ansbach. Dabei werden wir unterstützt von Bündnispartnern, die bewährte Kurse anbieten mehr... 

Theaterprojekt: KINDER SPIELEN MÄRCHEN - SCHNEEWITTCHEN von den Gebrüdern Grimm
Initiative der Projektgruppe Erziehung und Bildung

Die Colmberger Kinderwelt und der Förderkeis Marktgemeinde Colmberg e.V. präsentierten zusammen
mit der Hermann Gutmann Stiftung und dem Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach die
Märchenvorstellung Schneewittchen im Schulspielzentrum in Binzwangen. mehr...

Spielecke im Eingangsbereich des Landratsamtes Ansbach Bild 1  Spielecke
Initiative des Landratsamtes Ansbach

Das Familienbündnis hat in Zusammenarbeit mit der Toys Company Ansbach die Spielecke
im Eingangsbereich des Landratsamtes Ansbach neu ausgestattet. Herr Landrat
Rudolf Schwemmbauer freute sich gemeinsam mit Kindern des Kinderhauses "Kunterbunt"
über die neuen Spielgeräte. mehr ...

Kriterienkatalog
Initiative des Landratsamtes Ansbach

Das Projektteam Familie hat beschlossen, den Kommunen des Landkreises einen Kriterienkatalog für
eine örtliche Familienfreundlichkeitsprüfung an die Hand zu geben. Das Landkreisbündnis unterstützt
durch den Kriterienkatalog bei der Schaffung von guten Rahmenbedingungen, die für eine
familienfreundliche Kommune und damit auch für einen familienfreundlichen Landkreis Ansbach
erforderlich sind. Der Kriterienkatalog, der in verschiedene Teilbereiche gegliedert ist, soll helfen,
Familienfreundlichkeit intern und freiwillig anhand der Checkliste bereits bei Planungen zu berücksichtigen
oder bestehende Situationen zu überprüfen.

Aktionslandkarte
Initiative der Projektgruppe Arbeitswelt und Familie

Über 150 Standorte mit Kontaktdaten von Kindertagesstätten, Kindergärten, Krippen und Horten im
Landkreis und in der Stadt Ansbach wurden auf der Aktionslandkarte erfasst. Sie soll einen schnellen
Überblick für Familien und Unternehmen schaffen, denn gute Kinderbetreuungsplätze in ausreichender
Anzahl sind wichtig, um Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Geplant ist, die Übersicht mit
weiteren Details wie z.B. Öffnungszeiten und pädagogischer Ausrichtung zu erweitern. Auch die
Krankenhäuser und Kliniken in Stadt und Landkreis können Sie abrufen.

Der Familienfonds Flyer
Initiative der Projektgruppe 2: Betreuung von Kindern und Jugendlichen
Hier werden bedürftige Familien unterstützt, damit ihre Kinder an Nachmittagsbetreuung oder
pädagogischen Freizeitangeboten teilnehmen können. Gerade Kinder aus ärmeren Verhältnissen
brauchen eine strukturierte Hilfe, um sich langfristig selbst aus der Armutsspirale zu befreien. mehr...

TagesmutterTagespflegebörse Flyer
Initiative des Landratsamtes Ansbach
Hier vermittelt das Landratsamt Tagespflegemütter und –väter an Familien, die zu dem
normalen Angebot der Kindergärten noch eine spezielle Alternative benötigen, damit ihre
Kinder optimal betreut sind. Das Landratsamt überwacht diese Tagespflegemütter
und –väter. mehr...

Ideenbörse
Initiative des Landratsamtes Ansbach
Viele Kommunen im Landkreis Ansbach haben bereits gute Ideen, um
familien-freundlicher zu werden. Diese Ideen kann jeder über unsere Homepage
schnell nachlesen und nachahmen, was ausdrücklich erwünscht ist. mehr...

Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flyer
Initiative der Projektgruppe 1: Arbeitswelt und Familie
Hier informiert die Projektgruppe Firmen und Unternehmen, welche Vorteile Familienfreundlichkeit auch
für das Unternehmen hat. Neben steuerlichen Vorteilen haben Unternehmen mit einer familienfreundlichen
Personalpolitik z.B. weniger Probleme bei der Suche nach Fachkräften.
Wir sind Ihr Ansprechpartner in Landkreis und Stadt Ansbach zum Thema familienbewusste Personalpolitik.
Sie nennen uns Ihre Probleme und Bedenken – wir arbeiten daran Lösungen zu finden und die Erwartungen
von Arbeitswelt und Familie zusammenzubringen. Die Projektgruppe initiiert auch jährlich den
Bündnis-Unternehmertag. Bei den regelmäßigen Treffen der Projektgruppe werden interessante Fachvorträge
angeboten.

BetreuungBetreuungsstandards - Qualität der Betreuung: Darauf kommt es an! Flyer
Initiative der Projektgruppe 2: Betreuung von Kindern und Jugendlichen
Durch steigende Nachfrage drängen immer mehr Anbieter von Kinderbetreuung auf
den Markt. Doch welche sind seriös? Die Projektgruppe hat Betreuungsstandards
aufgestellt, an denen sich suchende Familien orientieren können. mehr...

Internetangebot
Initiative der Projektgruppe 3: Gesundheit und Pflege
Hier wurde eine Internetplattform eingerichtet, um alle gesundheitlichen Angebote
einheitlich für den Landkreis Ansbach über eine Internetseite abrufen zu können.
Zusätzlich gibt es alle weiteren Informationen, die Familien interessieren: Vom
Notdienst bis zum Veranstaltungskalender, von Seniorenangeboten bis zu Kindergärten
oder von familienfreundlicher Unternehmenspolitik bis zu allgemeinen Hilfsangeboten.

Lebendige Geschichte Flyer
Initiative der Projektgruppe 4: Miteinander der Generationen
Hier haben sich ältere Menschen gefunden, um aus ihrem Leben zu erzählen. So kann Geschichte
lebendig vermittelt werden, z.B. aus der Zeit des Nationalsozialismus oder wie der erste Computer
in die Büros kam. Umgekehrt erzählen junge Menschen aus ihrer modernen Welt mit iPod und Computern.

Lebenswerkstatt Schule Flyer
Initiative der Projektgruppe 5: Erziehung und Bildung
Hier ist ein neues pädagogisches Konzept entstanden, wobei besonders bei Hauptschülern
Lernmotivation, Teamfähigkeit und ich-Stärkung verbessert werden. Die Schüler optimieren damit
entscheidend ihre Schülercoaching1Berufsqualifikation.

Schülercoaching / Lehrstellencoaching Flyer
Initiative der Projektgruppe 5: Erziehung und Bildung
Hier helfen Menschen aus der Gesellschaft Jugendlichen bei
Alltagsproblemen. Zum Beispiel hilft ein Schüler- oder
Lehrstellencoach ausländischen Jugendlichen beim Lernen
der deutschen Sprache, er begleitet bei Bewerbungen oder
ist einfach nur ein neutraler Gesprächspartner zwischen
Elternhaus und Schule. Auf keinen Fall ist er ein Ersatzlehrer.
An vier Hauptschulen im Landkreis sind bereits Coaches aktiv
bzw. werden Gruppen aufgebaut. Dabei arbeitetman eng mit
Herrn Peter Held, Initiator von "Der Schülercoach nach dem
Cadolzburger Modell" zusammen.mehr...

Alle Informationen gibt es im Bündnisbüro
Tel.: 0981 / 468-5407 oder info@familienlANdkreis.de