Schülercoaching1Schülercoaching - Von der Schule in den Beruf   
Ein Initiative der Projektgruppe "Erziehung und Bildung"

Schülercoaching...
...ein begleitendes Projekt „Von der Schule in den Beruf“ Wenn Schüler gut qualifiziert ins Berufsleben eintreten, geschieht im Grunde zweierlei: Die Gesellschaft gewinnt Mitglieder, die den Anforderungen besser gewachsen sind, und der junge Mensch erwirbt Selbstvertrauen, das ihn sein eigenes Leben besser meistern lässt. Eine Garantie, dass ein qualifizierter Schulabschluss auch zu einer positiven beruflichen Entwicklung führt, gibt es nicht. Sicher ist jedoch, dass ohne ausreichende Schulbildung kaum Chancen für ein selbstbestimmtes Leben bestehen.

Schülercoaches...
...sind keine Nachhilfelehrer und keine Ersatzeltern Schülercoaches erreichen in der hier wichtigen Lebensphase die notwendige Veränderung des Verhaltens der Schüler leichter, weil sie außerhalb potenzieller Konfliktparteien stehen. Durch Anerkennung, Ansporn, gute Worte, Wohlgesonnenheit und das Signal „Ich nehme mir Zeit für Dich“ erreicht der einzelne Schülercoach den Jugendlichen in einer anderen emotionalen Dimension. Gemeinsamkeit stärkt das Selbstwertgefühl und fördert das Selbstbewusstsein, Schülerinnen und Schüler werden auf diese Weise durch Coaches bei der Bewältigung der persönlichen und der schulischen Probleme begleitet, beraten und unterstützt.

Schülercoaching2Nachhaltigkeit...
...ist ein wichtiger Aspekt dieses Konzepts. Ein selbstbestimmtes Leben rückt für den Jugendlichen näher, wenn der Übergang von der Schule in den Beruf nahtlos erfolgen kann. Eine eigene, realistische Einschätzung bei der Berufswahl, das Praktikum, die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch sind wichtige Stationen, die der Coach begleitet. Für diese Aufgabe suchen wir Menschen, die Jugendlichen dabei helfen. Für den Coach gibt es keine festgelegten Tätigkeiten. Die Betreuung erfolgt vielmehr individuell, nachdem die Jugendlichen erkennen, dass sie jemand unterstützt. Die Zusammenarbeit wird gemeinsam gestaltet und bestimmt damit auch den notwendigen Zeitaufwand.

Mitstreiter gesucht!
Gehören Sie auch zu denjenigen, die nicht nur über Jugendliche schimpfen und an der schlechten Lage auf dem Lehrstellenmarkt Kritik üben, sondern sich an Verbesserungen zum Wohle unserer gesamten Gesellschaft aktiv beteiligen wollen?Dann lesen Sie bitte weiter und informieren Sie sich über eine wichtige ehrenamtliche Tätigkeit, vielleicht eine der wichtigsten innerhalb unserer sozialen Gemeinschaft.

Wir suchen Erwachsene, die bereit sind, Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der in das Berufsleben zu unterstützen und zu fördern. Bitte unterstützen Sie uns. Wer Jugendlichen hilft, hilft auch sich selbst und damit uns allen. Nehmen Sie direkt mit uns Schülercoaching3Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

Plakat

Kontakt
Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Tel. 0981 / 468-5407

info@familienlANdkreis.de

Viele Informationen über das Projekt erhalten Sie auch auf der Homepage von Herrn Peter Held www.der-schuelercoach.de