Das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach möchte als lokaler Netzwerkpartner möglichst viele Kitas für die Initiative gewinnen.

Sobald sich eine Kita dazu entschlossen hat, an dem Projekt teilzunehmen, werden die Erzieherinnen und Erzieher in Workshops von Trainerinnen und Trainern im lokalen Netzwerk geschult. So erfolgt die Vorbereitung der Kitas auf Themen und Experimente, die dann gemeinsam mit den Kindern in den Kitas durchgeführt werden. Für die Kitas fällt dabei eine geringe Teilnahmegebühr an.

Eine Einrichtung, die regelmäßige Forschungsprojekte durchführt, kann vom Bündnis für Familie auch zum „Haus der kleinen Forscher" zertifiziert werden. Durch gemeinsames Forschen und Experimentieren kommen die Kinder spielerisch mit den Naturwissenschaften in Kontakt. Wir möchten dadurch erreichen, dass sich die Kinder für das Abenteuer Forschung begeistern und ihre Begabungen in diesem Bereich gefördert werden.

Bei Interesse oder Anfragen stehen die Mitarbeiterinnen vom Bündnisbüro des Landkreises Ansbach unter der Telefonnummer 0981/468-5407 sowie unter der E-Mail-Adresse info@familienlANdkreis.de gerne mit Rat und Tat zur Seite.